Herzlichen Dank für Ihr Interesse

 

«Ihre Gesundheit ist mir ein Anliegen»

 

Die Traditionelle Europäische Naturheilkunde (TEN) ist ein umfassendes und ganzheitliches Medizinsystem mit einer Vielzahl an diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten. Der Mensch steht mit seiner Ganzheit und seiner individuellen Konstitution im Mittelpunkt.

Was ist TEN

 

Die Grundlagen der TEN haben sich über 2500 Jahre aus verschiedenen Kulturen, Philosophien und Lehren entwickelt und wurden vom jeweiligen Zeitgeist geprägt. Erste schriftliche Überlieferungen stammen aus der griechischen und römischen Antike, spätere Werke aus ganz Europa und Persien.

 

Geprägt haben die Naturheilkunde bis heute Persönlichkeiten wie Aeskulap, Hippokrates, Dioskurides, Galen, Avicenna, Hildegard von Bingen, Paracelsus und in neuerer Zeit Sebastian Kneipp, Heinrich Schüssler, Rudolf Steiner, Maximilian Bircher-Benner, Bernhard Aschner, Pfarrer Künzle, Alfred Pischinger und Heinrich Reckeweg. Es wurden zusätzliche Diagnose- und Behandlungsverfahren entwickelt, welche neue Möglichkeiten der Messung und der Übertragung von Informationen und Schwingungen an Organen oder Geweben ermöglichen.

 

Durch die wachsende Wertschätzung von individuellen und konstitutionsorientierten Ansätzen in der Medizin erlebt die TEN heute eine Renaissance als wertvolle Behandlungsmöglichkeit, auch in Ergänzung zur konventionellen Medizin.

 

 

 

Die Ganzheitlichkeit in der TEN

 

Das traditionelle Denk- und Arbeitsmodell der TEN ist die Elementenlehre und die darauf aufbauende Humoralmedizin (Viersäftelehre) mit den zugeordneten Qualitäten «Wärme» und «Feuchtigkeit» und deren Gegensätze. Der Mensch wird auf allen Seins-Ebenen auf bedeutende Art und Weise von den Qualitäten der Säfteprizipien Sanguis (Blut), Phlegma (Schleim), Cholera (Gelbgalle) und Melancholera (Schwarzgalle) geformt und gelenkt. Ein Ungleichgewicht dieser Qualitäten führt zu körperlichen, psychischen und mentalen Störungen bzw. Erkrankungen. Die grundlegende Strategie der TEN liegt in der Behebung dieser Dysharmonien.

 

Aktuelles

 

Freitag, 29. März 2019, 14 Uhr oder

Samstag, 6. April 2019, 10 Uhr

Kräuterwerkstatt Frühling

 

 

Donnerstag, 14. Juni 2018

19–22 Uhr

Kräuterkurs mit Apéro

Föhrenhof Wohlen

 

 

Dienstag, 12. Juni 2018

19–22 Uhr

Kräuterkurs mit Apéro

Föhrenhof Wohlen

 

 

Kräuterkurse finden traditionell im Frühjahr und Sommer statt gemäss separatem Programm.

Traditionelle Heilkunde Ruth Meyer

 

 

Traditionelle Heilkunde

Ruth Meyer

dipl. Naturheilpraktikerin TEN

Steinacherweg 5, Büblikon

5512 Wohlenschwil

info@ruthmeyer.ch

Tel. 079 664 87 35

Traditionelle

Heilkunde

Ruth Meyer